calendar
« Jan12345678910111213141516171819202122232425262728

Endlich auch offline verfügbar: Gläserne Kunden

“Monitor Shopping and Street Activity” - so wirbt eine Firma für ihre Offline-Tracking-Produkte. Auf heise.de gibt es einen Hintergrund zu dem Thema zu lesen. Screenshot: LibeliumWas online leider Alltag ist, wird derzeit auch offline Realität: In Geschäften, Flughäfen und Innenstädten ü[…]

Datenschutz – netzpolitik.org, um 17:50 Im Cache

Ausstellung: [CONTROL] NO CONTROL, Hamburg, 8. Juni – 26. Aug 2018

Hinweis auf die kommende Ausstellung [CONTROL] NO CONTROL der Hamburger Kunsthalle, vom 8.6.-26.8.2018: Die Ausstellung [CONTROL] NO CONTROL der Hamburger Kunsthalle ist Teil der Triennale der Photograhie 2018, die unter dem

Surveillance Studies.org, um 12:13 Im Cache

Landgericht Berlin erklärt Facebooks Klarnamenzwang für rechtswidrig

Unter Pseudonym veröffentlicht: “Alice im Wunderland” von Charles Dodgson aka Lewis Carroll. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Annie SprattErneute juristische Schlappe für Facebook: Voreinstellungen wie die standardmäßige Aktivierung der Ortsübermittlung im Messenger verst[…]

Datenschutz – netzpolitik.org, um 15:30 Im Cache

#34c3: Warum die Ausweitung der polizeilichen DNA-Analyse auf äußere Merkmale problematisch ist

Bisher darf die Polizei in Deutschland DNA-Spuren nur in engem Umfang untersuchen, ein Gesetzesvorhaben will das nun ausweiten. CC-BY-SA 2.0 Victor SvenssonDie erweiterte DNA-Analyse hat es in den Koalitionsvertrag geschafft. Dabei bedient das Vorhaben rassistische Ressentiments, warnt Anna Mü[…]

Datenschutz – netzpolitik.org, um 13:18 Im Cache

Koalitionsvertrag deutet Datenschutz zur „Dateninnovation“ um und drängt auf EU-Leistungsschutzrecht

Das Sprichwort sagt: Alle mögen Wurst, aber keiner will wissen, wie sie gemacht wird. Ähnliches gilt für Koalitionsverträge CC-BY 2.0 Gunnar GrimnesDie neue Bundesregierung will die ab Mai geltenden Datenschutzregeln der EU “innovationsfreundlich” umsetzen und sägt offenbar an der ePrivacy[…]

Datenschutz – netzpolitik.org, um 20:57 Im Cache

Arbeiter, Mittelklasse, Oberschicht: Wie Facebook seine Nutzer einteilen will

Karl Marx gefällt das (nicht): Facebook hat eine Methode patentieren lassen, um Menschen auf Basis ihrer Daten in gesellschaftliche Klassen einzusortieren. CC-BY-NC-ND 2.0 Angela SchlafmützeUm ihre Aufmerksamkeit erfolgreicher vermarkten zu können, sortiert Facebook seine Nutzer in unterschi[…]

Datenschutz – netzpolitik.org, um 19:50 Im Cache

Predictive Policing, Immigration und Silicon Valley

Über Predictive Policing, die vorausschauende Polizeiarbeit wird derzeit viel geredet. Geht das, geht das nicht? Was heißt Vorhersagen, was passiert da und wie sicher sind diese Algorithmen. U.a. hat Simon

Surveillance Studies.org, um 17:03 Im Cache

Ergänzung: Doping und Überwachung

ECHR judgment fails to consider alternatives to ‘whereabouts’ Siehe auch meinen Kommentar zum Urteil.

Surveillance Studies.org, um 16:24 Im Cache

Karaoke im Landtag: Wie ein AfD-Politiker einen Artikel von uns als seine eigene Rede verkaufte

CC-BY-SA 2.0 El Lucho / FlickrVon der AfD kommen selten vernünftige Töne zum Datenschutz. Letzte Woche überraschte einer ihrer Landtagsabgeordneten mit einer detaillreichen Rede zum Thema. Der Grund: Er las im Wesentlichen einen Text von uns vor. Leider verstand er nicht den Inhalt.

Datenschutz – netzpolitik.org, um 12:16 Im Cache

Crowdfunding erfolgreich: Neue Datenschutz-NGO von Max Schrems kann durchstarten

Der Wiener Datenschutzaktivist Max Schrems. All rights reserved europe-v-facebook.orgDer österreichische Jurist und Datenschützer sammelte in zwei Monaten mehr als 300.000 Euro. Seine Organisation wird sich für die ordentliche Umsetzung der neuen EU-Datenschutzregeln einsetzen.

Datenschutz – netzpolitik.org, um 12:09 Im Cache

Berliner CDU-Fraktion nutzte Fahndungsfoto illegal für Überwachungswerbung

Als “Werbeanzeige” für das Volksbegehren nutzte die CDU-Fraktion ein Fahndungsfoto. (Verpixelung: netzpolitik.org) CC-BY-SA 4.0 netzpolitik.orgWer am lautesten nach Sicherheit und Überwachung ruft, nimmt es manchmal mit den Gesetzen selbst nicht so genau. So die Berliner CDU-Fraktion: Sie ha[…]

Datenschutz – netzpolitik.org, um 15:31 Im Cache

Kollateralschaden der Überwachungsgesetze: Der Informantenschutz

CC-BY-NC-ND 2.0 Ali WadePressefreiheit und Informantenschutz werden in der digitalen Welt ausgehebelt. Der Journalist darf vor Gericht seine Quelle verschweigen, aber seine Gespräche mit dem Informanten darf der Staatsanwalt abhören lassen. Es ist Zeit, die Pressefreiheit im Netz zu stärken[…]

Datenschutz – netzpolitik.org, um 18:20 Im Cache

Preisverleihung und Lecture 2018

Am 29.1. 2018 wurden in Hamburg die Surveillance-Studies-Preise 2018 vergeben. Hier sind einige Bilder von der Veranstaltung, Infos zu den Gewinnern und den Beiträgen. Surveillance Studies Lecture 2018: Prof. Dr.

Surveillance Studies.org, um 16:56 Im Cache

The Verge: Künstliche Intelligenz befeuert Überwachung

Lesenswerter Artikel: Artificial intelligence is going to supercharge surveillance (The Verge. 23.1.2018) What happens when governments can track huge numbers of people using CCTV? When police can digitally tail you

Surveillance Studies.org, um 11:09 Im Cache

Wo die Bundeswehr joggen geht: Fitness-App entblößt Militärbasen in Konfliktgebieten

Heatmap der afghanischen Stadt Mazar-i-Scharif. Die hellen Linien rechts zeigen Bewegungen rund um das Bundeswehr-Feldlager Camp Marmal, links unten die im afghanischen Armeelager Camp Shaheen. All rights reserved StravaFitbit sammelt Daten über Laufrouten auf der ganzen Welt und stellt sie in[…]

Datenschutz – netzpolitik.org, um 17:05 Im Cache

Merkel in Davos: Initiative neue Soziale Datenmarktwirtschaft

“Die Europäer haben sich noch nicht richtig entschieden, wie sie mit Daten umgehen wollen.” Bundeskanzlerin Angela Merkel am 24. Januar 2018 auf dem Wetlwirtschaftsgipfel. CC-BY-NC-SA 2.0 World Economic ForumBeim Weltwirtschaftsgipfel warb Angela Merkel für eine Datenökonomie nach dem Vorbil[…]

Datenschutz – netzpolitik.org, um 13:57 Im Cache

Doping, Kontrollen und Privatsphäre

Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat entschieden, dass das Wherabouts-System zur Kontrolle der Athleten nicht gegen Article 8 der Konvention verstößt. Doping control: whereabouts requirement does not breach Convention In today’s

Surveillance Studies.org, um 22:43 Im Cache

„Grundrechte neu bewerten“: Debatte um ePrivacy-Verordnung bleibt von Extremen geprägt

Dr. Daniela Brönstrup vom
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sprach beim Datentag der Stiftung DatenschutzIn diesem Jahr will die EU den Menschen mehr Selbstbestimmung über ihre Kommunikationsdaten ermöglichen. Die umkämpfte ePrivacy-Reform war kürzlich Thema einer Veranstaltun[…]

Datenschutz – netzpolitik.org, um 13:19 Im Cache

Kritik wirkt: Stadt Wolfsburg will vorerst keine „Schutzranzen“

Bis auf weiteres ohne Peilsender: Schulranzen von Grundschulkindern CC-BY-ND 2.0 Jörg KantelDie Stadt Wolfsburg hat empfohlen, den Start des Projektes “Schutzranzen” bis auf Weiteres auszusetzen. Das VW-Projekt sollte Schulkinder tracken und so für mehr Verkehrssicherheit sorgen. Wolfsburg re[…]

Datenschutz – netzpolitik.org, um 12:56 Im Cache

Für Browser und als App: Neuer Tracking-Blocker von DuckDuckGo

All rights reserved DuckDuckGoWer einfach und benutzerfreundlich Werbung und Tracker blockieren möchte, sollte sich ein neues Angebot der Suchmaschine DuckDuckGo ansehen. Mit einer Browser-Erweiterung oder einer Mobil-App lässt sich nachvollziehen, wie übertragene Daten verschlüsselt werde[…]

Datenschutz – netzpolitik.org, um 15:47 Im Cache

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: